Die Idee

„Musik heilt, Musik tröstet, Musik bringt Freude“ – das war eine prägende Erfahrung des weltberühmten Geigers Yehudi Menuhin, der Musik nicht nur als Kunst, sondern als Beitrag zu einer besseren Gesellschaft verstand. Dieser Gedanke liegt der von ihm 1977 in Großbritannien gegründeten Organisation Live Music Now zu Grunde.

Live Music Now vermittelt die Überzeugung, dass Musik auch Therapie ist, und verfolgt dabei zwei wichtige Ziele im Sinne von Yehudi Menuhin: klassische Musik soll live zu Menschen kommen, die aufgrund ihrer Lebensumstände nicht in Konzerte gehen können, und fördert dabei junge, besonders qualifizierte Künstler, die am Beginn ihrer Karriere stehen, sowohl finanziell als auch in ihrer künstlerischen und menschlichen Entwicklung durch Erfahrungen bei Auftritten vor außergewöhnlichem Publikum. Das Musizieren gibt den Zuhörern Kraft und Trost und ist für die Musiker eine prägende, für eine erfolgreiche Karriere wichtige Erfahrung.

Dieses große Erbe tragen die Vereine YEHUDI MENUHIN Live Music Now seit 1992 auch im deutschsprachigen Raum weiter. Die Vereine in Deutschland, Österreich und der Schweiz organisieren kostenlos Konzerte für Menschen, die dauerhaft oder vorübergehend in sozialen Einrichtungen leben. Für diese Menschen wird die Musik zur Brücke zum Leben und bietet Hilfe, wo Sprache versagt.

Musik heilt,
Musik tröstet,
Musik bringt Freude.

Yehudi Menuhin